Solidarische Landwirtschaft im Wedding – jetzt bereitmachen für 2016!

24 Jan

Liebe Leutings,

die Zeit ist reif für eines der überzeugendsten Landwirtschaftskonzepte und zugleich für eine tolle Form der Stadt-Land-Beziehungen und der Beziehungen zwischen uns Nachbar*innen: werdet diesen Winter noch Mitglied in unseren Weddinger Solawi-Gruppen. Was Solidarische Landwirtschaft ist, wieviel das kostet und was ihr bekommt, erfahrt ihr hier.

Gerade teilt sich die Ursprungszelle zum vierten Mal – die Gelegenheit, jetzt den Gründungsprozess mitzugestalten und schon ab Mai tolles Gemüse vom Acker in Oranienburg zu bekommen, eure Nachbar*innen überhaupt und/oder noch besser kennenzulernen und eine kleinbäuerliche Landwirtschaft solidarisch zu unterstützen.

Meldet euch bei Friedrich (friedrich.birr@gmx.de) für weitere Informationen oder wenn ihr gleich mit anpacken wollt.

PS. Neuerdings auch mit frischen Eiern vom Jungbauernhof Erz aus dem Oderbruch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .