Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Filter by Categories
BrotBack-Kollektiv
Energie
Ernährung
Garten
Garten & Ernährung
Garten im Netz
Herz und Kommunikation
Kritischer Konsum
Leihen und Tauschen
Mobilität und Verkehr
Up- & Recycling
WeddingWandler
WeddingWandlerWochenende
Wohn- & Lebensräume

Küfa = Küche für alle

Den Tag beim gemeinsamen Abendessen ausklingen lassen, sich an einen Tisch setzen, über Geschehenes austauschen: Das ist die Idee hinter der Küfa. Was sich in der Großfamilie ganz von allein ergab, fehlt vielen Menschen in der Stadt. Darum laden wir regelmäßig zur „Küche für alle“ an interessanten Orten im Kiez. Alle sind dazu herzlich eingeladen.

Was solltet Ihr Mitbringen: einen tiefen Teller, einen Löffel, evtl. Getränk der Wahl und eine kleine Spende (nach Möglichkeit)

Über aktuelle Termine informieren wir über diese Webseite (Terminkalender). Außerdem gibt es einen Mailverteiler speziell für Küfas. Trage dich ein:

K++FA_QM_Pankstr-1 (750x500)

Schnibbelparty: Küfa vor Tür des QM Pankstraße, Prinz-Eugen-Straße 1.

Blick in die Küfa im "Kulturen im Kiez e.V.", Utrechter Str. 36, Februar 2015

Blick in die Küfa im „Kulturen im Kiez e.V.„, Utrechter Str. 36, Februar 2015

Erste "Draußen-Küfa" am 12. April 2015 auf dem Utrechter Platz

Erste „Draußen-Küfa“ am 12. April 2015 auf dem Utrechter Platz

Ablauf einer Küfa – für Mitmachende:

Dieser Leitfaden soll den Küfa-OrganisatorInnen bei der Vorbereitung einer Küfa helfen. Die Küfa-Vorbereitung an sich ist einfach. Damit sich Eure Arbeit auch lohnt und viele Leute am Tisch Platz nehmen, kommt es darauf an, vorab auf die Küfa aufmerksam zu machen. Darum wollen wir hier auch praktische Hinweise für die Öffentlichkeitsarbeit geben.

Was ist die Idee hinter der Küfa?

Dieche für alle will zweimal im Monat bei gemeinsamem Kochen und Essen die NachbarInnen zusammenbringen. Das gemeinsame Mahl an verschiedenen öffentlichen Orten im Wedding sehen wir als wichtigen Teil des sozialen Lebens. Wir wollen diese Form des Austauschs wiederbeleben, auch um die NachbarInnen miteinander ins Gespräch zu bringen.

Wie kann ich selbst eine Küfa machen?

Alle 2 Wochen findet eine Küfa im Wedding statt, die von einem/r NachbarIn organisiert wird. Die Termine werden ca. einen Monat im Voraus geplant. Der- oder diejenige

  • legt Ort und Zeit der Küfa fest
  • bildet ein Vorbereitungsteam (2-3 weitere Menschen zum Lebensmittelretten/Containern/Einkaufen, Schnibbeln und Kochen, Aufräumen und Abwaschen) und
  • sucht die Räumlichkeiten.
  • Ihr seid also nicht allein bei den Vorbereitungen, tragt aber an dem Tag die Verantwortung für die Küfa. Weiterhin sorgt Ihr für die Öffentlichkeitsarbeit.

Wie mache ich eine Küfa-Veranstaltung publik?

  1. Die feststehenden Küfa-Termine werden in jedem Fall im monatlich erscheinenden WeddingWandler-Newsletter kommuniziert. Dies übernimmt in der Regel Julian.
  2. Auf der WeddingWandler-Seite wird die Küfa im Kalender eingetragen. Gern darf auch ein Beitrag zur nächsten Küfa geschrieben werden. (Hier erklären wir: Wie schreibe ich einen Blog-Beitrag?) Dieser erscheint dann ganz oben auf der Startseite.
  3. Der/die Küfa-Verantwortliche sorgt dafür, dass ein Facebook-Event angelegt wird. Damit wir mehr Reichweite erreichen, sollte jeder über Facebook und natürlich auch „analog“ Freunde zu diesem Event einladen.
  4. 2-3 Tage vor einer Küfa sollte über den Küfa-Email-Verteiler eine Erinnerung an alle Interessierten herausgehen (Email-Adressen wegen Datenschutz unbedingt als BCC verschicken!). Bei jeder Küfa liegt eine Mailing-Liste aus, in die sich alle Interessierten eintragen können. Die Liste (liegt in der WeddingWandler-Dropbox) wird somit ständig erweitert.

Gemüse-Transformator – Das Küfa-Rad zum Ausleihen

K++FA_QM_Pankstr-4 (750x750)Die Küfa ist seit Kurzem auch Mobil. Der Gemüsetransformator ist ein Küchenrad mit zwei Herdplatten, auf dem Ihr den Kochlöffel auch im Freien schwingen könnt. Arbeitsplatte und Herd sind überdacht.

Das Küfa-Rad parkt im Schuppen auf dem Gelände des Gemeinschaftsgartens himmelbeet. Dort kann es jede/r für die nächste Küfa ausleihen. Im Moment arbeiten wir an einem Online-Verleihsystem.

sA1F-VZR7fHOpBKSZ7ybkOGY_cNkQ_0AWj_Tvx7pNNw (750x476)

Das Küfa-Team

Friedrich
Ansprechpartner
Julian
Meike
Gabriel
Jule
Basti
Kerstin
Jan
Markus

Mitschriften Küfa Organisationstreffen:

05.08.2015 – .odt | .doc

2 thoughts on “Küfa = Küche für alle

  1. Pingback: Über Sebastian | cycletales

  2. Lieber Friedrich und alle andere Interessierten! Diesem Wochenende machen wir im Brunnenviertel das Oasen-Spiel, bei dem ausgehend vom Kiez und anhand von den Träumen der KiezbewohnerInnen im Kiez was Neues geschaffen werden soll. Letzte Woche haben wir gemeinsam geträumt, diese Woche wird diesen umgesetzt. Hier findet Ihr ein Video vom Oasen-Spiel in London https://vimeo.com/53515642.

    Die Frage, hättet Ihr Zeit, Lust und Kapazität um mit dem Gemüsetransformator vorbeizukommen und an dieser Festlichkeit beizutragen? Es geht um den morgigen Samstag (30.4.), wo wir gemeinsam basteln und bauen, und von leckerem Essen und neuen Ideen ernährt werden möchten. (Am Sonntag gibt es dann ein Fest, wozu Ihr natürlich herzlich eingeladen seid). Essen wird teilweise aus Spenden und Foodsharing beschaffen, teilweise von uns gekauft.

    Schreibt mir unter 017645704121 oder jules_de_roos@hotmail.com eine Nachricht,wenn Ihr Lust habt oder für mehr Infos. Ich und eine bunte Sammlung von ArchitektInnen, Brunnenvierteler und das Olaf Palme Zentrum würden uns freuen!

    Liebe Grüße,
    Jules

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.