Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Filter by Categories
BrotBack-Kollektiv
Energie
Ernährung
Garten
Garten & Ernährung
Garten im Netz
Herz und Kommunikation
Kritischer Konsum
Leihen und Tauschen
Mobilität und Verkehr
Up- & Recycling
WeddingWandler
WeddingWandlerWochenende
Wohn- & Lebensräume

CSA Wedding

Unsere Gemüsegruppe nennt sich CSA. Das steht für „Community Supported Agriculture“ oder auf Deutsch: Solidarische Landwirtschaft. Das Konzept wird hier ganz gut dargestellt.

Hier unsere Eckdaten: Wir bezahlen pro Ernteanteil (ausreichend für etwa 2 Personen) monatlich 62,- € und werden dafür wöchentlich mit Gemüse, Kräuter, Tee etc. versorgt. Wir bekommen das, was gerade da ist. Das ist saisonal sehr unterschiedlich und auch wetterabhängig.

Pro Ernteanteil wird gebeten 3 Arbeitseinsätze im Jahr auf dem Hof zu leisten. Das sind meist Mitmach-Samstage. Man kann aber auch unter der Woche helfen. Neben dem Gemüseabholen, bei dem man sich häufig sieht, gibt es auch monatliche gemeinsame Abende. Die werden reihum organisiert. Gemeinsam essen, Organisatorisches klären und Nachbarschaft pflegen.

Hier entsteht eine Seite von Essern und Belieferern, die eine deutschlandweite Übersicht über möglichst viele CSA-Projekte liefern soll.

Unsere Gruppe im Wedding hatte Anfang des Jahres 2014 ihre erste Zellteilung hinter sich. Neben der Gruppe um die Abholstelle Malplaquetstraße (nähe U Leopoldplatz) entstandt die zweite, welche ihr Gemüse in der Abholstelle Grüntaler Straße (nähe S Bornholmer) geliefert bekommt. Seit Mai 2015 gibt es eine Gruppe Baumhaus in der Gerichtsstraße und im Jahr 2016 wurden zwei neue Gruppen gegründet, mit Abholstellen im Familienzentrum Nauener Platz und im Café Ms. Ploff in der Eulerstraße.

Seit Frühling 2015 arbeiten wir mit der Biokräuterei Oberhavel zusammen, woher alle fünf Weddinger Gruppen ihr Gemüse beziehen.

Für die Gruppe Malplaquet ist folgendes wichtig: Donnerstags holen wir zwischen 14 und 19 Uhr unser Gemüse im Seminarraum m13 in der Malplaquetstraße 13a ab.

CSA-AbholungAuf tolles, solidarisches, saisonales, regionales (…) Gemüse!

Alles weitere hier auf unserem Blog:

https://csamalplaquet.wordpress.com/

5 thoughts on “CSA Wedding

  1. Hallo,

    wir sind eine 5-er WG im Wedding und suchen momentan nach einer Möglichkeit regionales Gemüse, Obst etc. zu beziehen. Da heute keiner von uns Zeit hatte bei der Verteilung in der Malplaquetstraße vorbei zu kommen, wollte ich mich mal informieren was denn konkret in so einer Kiste drin ist z.B. jetzt in so einer Juni Woche und wo bzw. was das für Höfe sind wo das Gemüse, Obst etc. so her kommt.
    Nächste Woche würde dann auch jemand von uns vorbei schauen können.

    Liebe Grüße und danke schon mal!
    Hannah & Co

  2. Liebe Hannah & Co.

    Es ist ja keine Abokiste, sondern wir bekommen immer das, was gerade auf dem Acker ist (bzw. dann icht megr ist ;)). Wir haben gerade den Hof gewechselt und machen mit der Biokräuterei Oberhavel in Oranienburg jetzt erst erste Erfahrungen. Wenn ihr mitmachen wollt, könntet ihr euch auf einen Warteliste setzen lassen, denn zur zeit sind alle Ernteanteile verteilt.

    Vielleicht ist aber auch die Food Assembly etwas für euch: https://thefoodassembly.com/de
    Mit einem lieben Gruß,
    Julian

  3. Pingback: Solidarische Landwirtschaft im Wedding – jetzt bereitmachen für 2016! – WeddingWandler.de

  4. Hallo,

    mein Freund und ich interessieren uns an den CSA Projekt.
    Was sollen wir praktisch machen zu anmelden? Wo zahlen wir die 62,- €?

    Danke
    Liebe Grüße
    Serena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.